Sie sind hier: Startseite projekte projektseiten tabakfabrik linz, nordico

tabakfabrik linz, nordico

tabakfabrik linz                                                 
kunst, architektur, arbeitswelt
ausstellungsarchitektur
2010

die tabakfabrik linz steht im mittelpunkt dieser ausstellung: der bau selbst, errichtet von den architekten peter behrens und alexander popp in den jahren 1929 -1935, ist der erste große stahlskelettbau in österreich und gilt als einer der konsequentesten industriebauten der internationalen moderne. ausgehend von diesem denkmalgeschützten, geschichtsträchtigen gebäude werden die kunstsammlungen von jti/austria tabak sowie die der museen der stadt linz (lentos kunstmuseum und



nordico museum der stadt linz) fokussiert: darstellungen der tabakfabrik in  unterschiedlichen medien, die vom architektur-modell, über fotografie bis zu projekten von kunst am bau und produktdesign von künstlerinnen der secession, der wiener werkstätte und des werkbundes reichen. wie wird die zukünftige nutzung von seiten der stadt aussehen? eine aktuelle ausstellung zum ankauf des areals durch die stadt linz im jahr 2009.

(text: andrea bina)



standort:

nordico

museum der stadt linz

dametzstraße 23

4020 linz

 

dauer der ausstellung:

sept 2010 - jan 2011

 

kuratorin:

andrea bina in zusammenarbeit mit sabine fellner und georg thiel


ausstellungsarchitektur: andreas dworschak / archinauten, linz