Sie sind hier: Startseite projekte projektseiten spar gmunden

spar gmunden

 

 

spar gmunden                                                

der spar-markt am ufer des traunsees, im zentrum von gmunden soll vergrößert werden. der spar-markt im erdgeschoss des hotel esplanade wird um ca. 5m in richtung traunsee erweitert.

 

die erweiterungsflächen des spar-marktes entstehen eigentlich durch eine neugestaltung des öffentlichen raumes. ein stadtmöbel in form einer „sonnenbank“ bietet eine neue attraktion für die passanten an der esplanade. auf dieser bank kann das seepanorama, die sonnen genossen werden - sowie „bespielungen“ aller art stattfinden. die leicht geknickte form des stadtmöbels wirkt beschützend und erinnert entfernt an eine laube. die sitzauflagen aus holz sollen speziell in der übergangszeit für guten

 


sitzkomfort dienen.

das stadtmöbel wird aus fertigteilen in architekturbeton hergestellt. dieses hochwertige material  mit steincharakteristik sorgt für dauerhafte eleganz. eine indirekte beleuchtung unter der sitzfläche erhellt den vorbereich und gibt dem stadtmöbel bei dunkelheit besondere qualität.

hinter dieser, als stadtmöbel ausgeführten, wand liegen die erweiterungsflächen von spar. eine transparente glasfassade schließt die neuen verkaufsflächen seitlich ab. das alte gebäude bleibt dadurch in seiner kontur erlebbar und umgekehrt ist das innere hier von außen sichtbar. die dachfläche des zubaus wird extensiv mit grünem pflanzgranulat begrünt.


 


 

standort:

kursaalgasse 5

4810 gmunden

 

bebaute fläche:

1.033m²

 

nutzfläche:

680m²