Sie sind hier: Startseite projekte projektseiten musik- und kulturzentrum ohlsdorf

musik- und kulturzentrum ohlsdorf

musik- und kulturzentrum
ohlsdorf
geladener wettbewerb 2007
1.preis

das neue mehrzweckgebäude in ohldorf bildet ein klar strukturiertes baukörper-ensemble, dessen funktionelle logik sich unmittelbar mitteilt. unter „einem dach“ sollen musikschule, veranstaltungssaal, musikprobelokal und bauhof platz finden. das grundstück dafür liegt am ortsrand, an der hauptstrasse und fällt nach westen hin steil ab. unter ausnutzung der hanglage werden die einzelnen funktionsbereiche aufeinander geschichtet. eine voraussetzung um das umfangreiche raumprogramm auf dem relativ kleinen grundstück überhaupt unterzubringen.

 

ein derart wichtiges gebäude für die gemeinde muss präsent sein, sowohl räumlich als auch im bewusstsein der bewohner. deshalb wird das mehrzweckgebäude gut sichtbar an die hauptstrasse gerückt, mit einem kleinen vorplatz davor. die parkplätze liegen seitlich daneben, abgesenkt auf den garagen des bauhofes. durch die nutzung der dachfläche als parkdeck können 56 pkw-stellplätze, ohne störende wirkung für das gesamt-ensemble, angeboten werden. der eingang zu den öffentlichen funktionen des gebäudes - veranstaltungsbetrieb, musikschule -  erfolgt über den vorplatz. das verglast foyer dient für beide bereiche als großzügiges entree. eine freitreppe und



ein lift erschliessen die räumlichkeiten der musikschule im obergeschoss. diese konzeption ermöglicht sowohl den betrieb von musikschule und veranstaltungen nebeneinander, als auch die bespielung des gesamten hauses gemeinsam.

 

die raumfolge vorplatz-foyer-grosser saal kann in sehr flexibler weise für alle arten von veranstaltungen genutzt werden.

 

vom vorplatz über eine rampe oder direkt vom parkplatz aus, ist das musikprobelokal an der hinterseite des gebäudes erreichbar. im weniger öffentlichen gebäudeteil haben die musiker ihre räume für ungestörte musikproben mit aussicht auf die landschaft. die doppelschalig ausgeführte trennwand zum veranstaltungssaal erfüllt besondere schallschutzanforderungen.

 

die vorstellung von einem übersichtlichen, sehr einfach funktionierenden betrieb bestimmen den entwurf des bauhofes im untergeschoss. der winkelförmige bauhof liegt teils unter dem musikprobelokal, teils unter dem parkdeck. eine eigene zu- und abfahrt an der nordseite des mehrzweckgebäudes führt auf die ebene des bauhofes. um den innenhof herum gruppiert liegen, leicht zugänglich, die garagen und lager.



 

standort:

a-4694 ohlsdorf

 

auftraggeber:

gemeinde ohlsdorf

 

wettbewerb:

juni 2007

 

baubeginn:

mai 2008

 

fertigstellung:

märz 2011

 

bebaute fläche:

1764m²