Sie sind hier: Startseite projekte projektseiten forum wag

forum wag

forum_wag
wettbewerb 2018
anerkennungspreis

übergeordnete leitidee des entwurfes ist ein robuster, kräftiger baukörper der die städtebaulichen anforderungen erfüllt und darüber hinaus attraktive nutzungsangebote bietet. ausgehend von einem einfachen bauvolumen – einem kubus werden durch einschnitte und aussparungen spannende räumliche sequenzen mit klaren funktionalen zuordnungen geschaffen. die vertikale verdichtung der baumassen an der ecke markiert stadträumliche kanten, während das niedere 3-geschoßige sockelgeschoß den baulichen übergang zum dahinterliegenden wohngebiet bildet.


die fassadengestaltung setzt die stringenz des entwurfes fort indem eine homogene, fein strukturierte hülle alle aussenflächen des kubus überzieht und die innenliegenden schnittflächen jeweils auf die funktion abgestimmt, als glasfassaden oder begrünte balkonbänder ausgeführt werden. mit wenigen gestalterischen massnahmen entsteht damit eine prägnante großform mit klar ablesbaren funktionen und hoher nutzungsqualität.

 

 

 

 

 

 


ein großer torartiger einschnitt an der straßenecke öffnet die bürogeschoße nach aussen hin und markiert den eingang zum forum_wag. öffentlicher raum durchdringt im erdgeschoß das gebäude und bildet gleichzeitig das entree zum dahinterliegenden wohngebiet. dieser teils überdeckte, teils offene stadtraum eröffnet im dialog mit der offenen sockelzone vielseitige bespielungsvarianten.