Sie sind hier: Startseite projekte projektseiten eurospar ternberg

eurospar ternberg

eurospar ternberg                                           

der EUROSPAR von ternberg zeigt den hohen stellenwert der architektur für
spar mit dem ziel, den kunden in einer angenehmen einkaufsatmosphäre die
kernkompetenzen von SPAR zu präsentieren. die mit abstand wichtigste erwartung,
die konsumenten an eine einkaufsstätte stellen, ist das warenangebot.
gefolgt von aspekten, die inhaltlich unter dem terminus der gestaltungsqualität
zusammengefasst werden können. beim eurospar in ternberg spielen
deshalb konzeptionelle planungsanforderungen, wie innovative und formal
ästhetische gestaltungsaspekte neben funktionalen und nutzungsbezogenen
anforderungen eine wichtige rolle. kundenbezogene bedürfnisse wie z.b. eine
orientierungsfreundliche gestaltung wurden besonders berücksichtigt.
der EUROSPAR in ternberg bietet bereits von außen einen vorgeschmack,
was die kunden erwartet - frische, hochwertige produkte in einer hellen,
freundlichen umgebung. die raumhohen verglasungen dienen aber nicht nur der belichtung des

 


verkaufsraumes sondern gewähren auch ausblicke auf
die umliegenden berge - für die kunden eine kurze reflektion auf ihre lebensumwelt. trotz des großen bauvolumens integriert sich der spar-markt gut in
die kleinteilige bebauungsstruktur der umgebung - nicht zuletzt auf grund der
dunklen außenhülle aus braunroten fassadenplatten. der haupteingang liegt
unter einem weit auskragenden vordach mit ausrichtung zum parkplatz und
weiter zur hauptstrasse hin. die fußläufige verbindung für kunden aus dem
nahen ortszentrum führt entlang der mit sonnenschutzlamellen abgeschatteten
südseite des marktes. beim markanten eckpfeiler führt der weg dann
unter das vordach zum eingang hin.
der 1200 m2 große verkaufsraum wird stützenlos von holzleimbindern mit
aufgelagerten fertigdachelementen überspannt. neben der großzügigen
raumatmosphäre sichert diese lösung auch höchste möblierungsflexibilität.

 

 


 

standort:

alois-derfler-straße

4452 ternberg

 

baubeginn:

märz 2008

 

fertigstellung:

dezember 2008

 

nutzfläche:

1.864m²